" }}
Logo vom Ponyhof Müller

Wir sind die Müllers

Und das ist unsere Philosophie

Dieser Reiterhof ist unsere Erfüllung, unser Traumjob und unser täglicher Antrieb, diese Leidenschaft niemals enden zu lassen.

Wir haben mit unserem kleinen Familienbetrieb ein wahres Paradies für Kinder, Jugendliche und Tiere erschaffen - und eine Energiequelle für unser persönliches Leben. Zu erleben, wie junge Menschen fern ab des Schul- und Familienalltags ihrem Hobby nachgehen und sich damit nicht nur in Bezug auf den Umgang mit Natur und Tier weiterentwickeln, sondern vor allen Dingen auch in ihrer Persönlichkeit, empfinden wir als wahren Mehrwert. Es ist schön zu sehen, wie sie voller Freude die Eigenverantwortung für ein Pony übernehmen und in einer Gruppe mit anderen Ferienkindern an einem Strang ziehen.

Es ist der Zusammenhalt und das Abenteuer, was diesen Urlaub so besonders macht und so können wir versprechen, dass die Zeit hier auf dem Hof Kindheitserinnerungen schafft, die für immer bleiben und prägen. Nicht ohne Grund, werden fast alle unsere Ferienkinder zu Stammgästen, die Jahr für Jahr glückselig aus ihren Reiterferien nach Hause fahren. Nicht ohne Abschiedstränen, versteht sich!

Wir freuen uns auf Euch! Eure Julia & Stefan

Wie alles begann

Dieser Hof ist ein echtes, nordisches Urgestein! Eine gute halbe Stunde von der Küste entfernt, inmitten der schönen, ostfriesischen Naturlandschaft aus Moor und Wiesen, entstand 1910 unser Bauernhof. Im Laufe der Jahre verwandelte sich der klassische Milchkuhbetrieb jedoch zu einem Reiterhof, der nun bereits in zweiter Generation rein familiär betrieben wird. Mitte der achtziger Jahre gründeten Hermann und Hedwig Müller das Pferdeparadies, welches zur Jahrtausendwende von ihrem Sohn Stefan und seiner Frau Julia übernommen wurde. Julia die ursprünglich aus dem Ruhrgebiet stammt - hatte über Jahre hinweg stets ihre gesamten Ferien als Teenager auf dem Hof verbracht und sich dort nicht nur in die Ponys, sondern auch in Stefan verliebt. Kurz nach ihrer Hochzeit 2002, bekamen die beiden erst einen Sohn und zwei Jahre später eine Tochter. Für Keno und Leonie galt somit von Geburt an: „Unser Leben ist ein Ponyhof!“.

Der Hof

Unser Hof im Überblick

Unsere Reitanlage besteht zurzeit aus einer Reithalle und drei Außenreitplätzen mit Galoppbahn, Hügel und Wasser.

Außer uns, den über fünfzig Ponys und Pferden, den Bernersennen-Hunden und Pudeln, wohnen bei uns zwei Dromedare, die sich quasi aus der Wüste Marokkos nach Ostfriesland verirrten. Hardi und Hildegart sind unser Hof-Highlight! Zwei verkuschelte „Höcker-Homies“, die es lieben, von den Ferienkindern mit Wassermelone gefüttert zu werden und die ganz nebenbei noch einen echten Cowboy als Paten haben: Alec Völkel von „THE BOSSHOSS“ kommt ein paar Mal im Jahr vorbei und überzeugt sich, wie es seinen zwei Schützlingen geht. Natürlich nicht, ohne ihnen etwas vorzusingen!

Und da wir jede Menge Platz in unserem Stall und auf den Weiden haben, kann auf Wunsch, auch das eigene Pony mitgebracht werden.

Impressionen

Natürlich halten wir unsere Reiterinnen auch digital immer auf dem neuesten Stand, indem wir unser Instagram-Profil täglich mit lustigen Stories, Neuigkeiten und Bildern befeuern. So erfahren die Kinder auch nach ihrer Ferienzeit wie es ihren „Lieblingen“ auf dem Hof ergeht.